Verrentungsmodelle

Welches Verrentungsmodell ist das Richtige für Sie?

Die Modelle im Vergleich

Bei der Verrentung von Immobilien gibt es prinzipiell kein Richtig und kein Falsch. Einzelne Modelle können zur Lebenssituation und den Wünschen passen – oder eben nicht.

Als Berater für die Immobilienrente

finde in Ihrem Interesse heraus, welche Möglichkeiten für Sie persönlich bestehen und in welchen Fällen sich das Beste für Ihre Pläne herausholen lässt.

Die Immobilienrente

Sie bleiben weiterhin Besitzer Ihrer Immobilie, behalten Ihre gewohnte Umgebung und nutzen das in Ihrer Immobilie angesparte Vermögen in Form einer monatlichen Rente.

Verkauf mit Rückmiete

Steht für Sie die maximale Verfügbarkeit von Bargeld und der Wunsch nach flexibler Wahl Ihres Wohnsitzes im Vordergrund, so ist der Verkauf mit Rückmietung eine sehr interessante Option.

Der Teilverkauf

Um Teile des an die Immobilie gebundenen Kapitals zugänglich zu machen, können Sie den Teilverkauf nutzen. Für den verkauften Part entrichten Sie im Anschluss regulär monatlich Miete.

Die Umkehrhypothek

Die Basis der Umkehrhypothek ist ein Kreditvertrag, bei dem eine Bank Jahr für Jahr mehr Anteile an der eigenen Immobilie erwirbt, bis der Kreditmaximalbetrag ausgeschüttet ist.